AGB/ Terms and Conditions

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Online Ballet Coaching (AGB)

Die Online Ballet Coaching mit Geschäftssitz in der Brandenburgischestr 24, 10707 Berlin (im Folgenden (onlineballetcoaching.com), betreibt unter der Internetadresse www.onlineballetcoaching.com ein Online Portal für Tanzunterricht und Informationen rund um das Thema (Bühnen-)tanz. Onlineballetcoaching.com gliedert sich in die Bereiche Tanztraining, Tanzwissen und Tanzlexikon. Unter Tanztraining findet der Nutzer hochwertige Unterrichtsvideos: Tanzklassen, Tutorials über Tanztechnik und je nach Kategorie auch Choreographien und Fitness. In Tanzwissen werden ganzheitliche und breit gefächerte Informationen zur Verfügung gestellt, die nicht mit Bewegungen an sich zu tun haben, aber Tanz dennoch prägen und/oder beeinflussen. Im Tanzlexikon werden Fachbegriffe aus der Tanzwelt erklärt.

1. Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutz

Für die Nutzung der Website www.onlineballetcoaching.com gelten die nachstehenden Vertragsbedingungen in ihrer jeweils gültigen Fassung, die online über www.onlineballetcoaching.com/agb und die Datenschutzbestimmungen, die online über www.onlineballetcoaching.com/datenschutz abrufbar sind. Der Nutzer erklärt sich mit diesen AGB ausdrücklich einverstanden.

2. Registrierung und Teilnahmebedingungen

2.1. Grundlage und Voraussetzung für die Nutzung der Inhalte von onlineballetcoaching.com ist grundsätzlich der Abschluss eines Vertrages mit onlineballetcoaching.com unter Zugrundelegung dieser AGB. Die vertraglichen Leistungen von onlineballetcoaching.com sind kostenpflichtig und können unter www.onlineballetcoaching.com abgerufen werden. Onlineballetcoaching.com behält sich vor, die vertraglich geschuldeten Leistungen auch unter einer anderen Domain als www.onlineballetcoaching.com zur Verfügung zu stellen. Der Nutzer wird hierüber rechtzeitig informiert.

2.2. Voraussetzung für einen Vertragsabschluss ist, dass es sich bei dem Nutzer der onlineballetcoaching.com um eine natürliche Person handelt, die das 18. Lebensjahr vollendet hat. Der Nutzer hat sich zunächst mit dem auf der Homepage www.onlineballetcoaching.com befindlichen Anmeldeformular zu registrieren. Mit der erfolgreichen Registrierung gibt der Nutzer ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages mit onlineballetcoaching.com ab. Der Nutzer wählt im Rahmen seiner Registrierung ein vertragliches Leistungspaket, wobei die Laufzeiten, der jeweilige vertragliche Inhalt und die jeweiligen Entgelte abrufbar sind. Mit Freischaltung des vom Nutzer gewählten vertraglichen Leistungspaketes erklärt onlineballetcoaching.com die Annahme des Angebotes auf Abschluss des Vertrages mit dem vom Nutzer gewählten Inhalt. Mit der Annahme kommt der Vertrag kostenpflichtig zustande.

2.3. Pro Nutzer ist ein Nutzerkonto zulässig. Der Nutzer versichert bei der Anmeldung, dass er bislang kein anderweitiges Nutzerkonto bei onlineballetcoaching.com eingerichtet hat. Das Konto darf ausschließlich von dem angemeldeten Nutzer genutzt werden, eine Weitergabe der Nutzungsdaten an Dritte und eine Nutzung durch Dritte ist nicht zulässig.

2.4. onlineballetcoaching.com ist jederzeit berechtigt, die von dem Nutzer vorgenommenen Angaben zu überprüfen. Insbesondere ist onlineballetcoaching.com berechtigt, sich zu diesem Zweck Dokumente zur Überprüfung von dem Nutzer vorlegen zu lassen. Sollte sich herausstellen, dass der Nutzer im Rahmen seiner Registrierung unzutreffende oder lückenhafte Informationen angegeben hat, behält sich onlineballetcoaching.com rechtliche Schritte vor.

3. Vertragslaufzeit und Kündigung

3.1. Der Nutzer wählt im Rahmen seiner Registrierung das gewünschte vertragliche Leistungspaket aus. Der Vertrag läuft nach, im Leistungspaket genannten Zeit, selbstständig aus, sollte der Vertrag nicht vorher mit der jeweils für den ausgewählten Vertrag geltenden Auslaufzeit von einer der Parteien entweder im Nutzerprofil oder schriftlich gekündigt werden. Die Kündigung hat entweder über das Nutzerprofil oder schriftlich zu erfolgen. Die schriftliche Kündigung ist möglich per Post an Online Ballet Coaching, Brandenburgischestr 24, 10707 Berlin und per E-Mail an info@onlineballetcoaching.com. 

3.2. Jede Partei hat das Recht, die Mitgliedschaft jederzeit aus wichtigem Grund zu kündigen. Ein solcher wichtiger Grund kann darin bestehen, dass der Nutzer eine Verpflichtung nach diesen AGB oder gesetzliche Vorschriften verletzt. Onlineballetcoaching.com muss es in einem solchen Fall unzumutbar sein, die vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Nutzer weiter zu erbringen.

3.3. Sollte der Vertrag von onlineballetcoaching.com aus einem wichtigen Grund gekündigt werden, hat der Nutzer keinen Anspruch auf Rückzahlung einer bereits geleisteten Zahlung. Gleiches gilt bei nicht fristgerechter Kündigung dieses Vertrags, es sei denn, die Kündigung wurde von dem Nutzer aus einem von onlineballetcoaching.com zu vertretenen wichtigen Grund erklärt.

4. Zahlungsbedingungen und Gebühren

4.1. Der Nutzer wählt im Rahmen des Angebotes auf Abschluss eines Vertrages eine auf der Homepage von onlineballetcoaching.com vorgesehenen Zahlungsart. Die Zahlung für die jeweils gewählten Leistungen erfolgt im Voraus und wird im Abstand von 30 Tagen für die folgenden 30 Tage fällig und abgebucht. In der Angebotsbeschreibung von onlineballetcoaching.com entspricht die Bezeichnung pro Monat genau 30 Tage. onlineballetcoaching.com ist erst verpflichtet, die vertraglich geschuldete Leistung zu erbringen, sobald der vorschüssig zu begleichende Betrag abgebucht und bei onlineballetcoaching.com eingegangen ist. Der Nutzer sichert insoweit zu, für die Deckung des von ihm angegebenen Kontos zu sorgen. Weiterhin sichert der Nutzer zu, Inhaber des von ihm angegebenen Kontos zu sein. Rechnungen und damit zusammenhängende Dokumente werden online im Nutzerprofil zur Verfügung gestellt.

4.2. Sollte Rückbelastungen entstehen, wird von onlineballetcoaching.com dem Nutzer aufgrund der anfallenden Bank- und Bearbeitungsgebühren eine Bearbeitungspauschale von EUR 8,00 pro Rücklastschrift berechnet. Dem Nutzer wird der Nachweis eines geringeren Schadens eingeräumt. Befindet sich der Nutzer in Zahlungsverzug, ist onlineballetcoaching.com ohne weitere Ankündigung berechtigt, den Zugang des Nutzers zu sperren. Gleiches gilt, wenn sich herausstellt, dass sich die Angaben des Nutzers hinsichtlich der Kontoverbindung bzw. Zahlungsinformationen als falsch herausstellen. In einem solchen Fall behält sich zudem onlineballetcoaching.com die Geltendmachung weiterer Schadenersatzansprüche und die fristlose Kündigung ausdrücklich vor.

4.3. Eine aufgrund von Zahlungsverzug des Nutzers eingeleitete Sperrung ist keine Ausübung eines Gestaltungsrechtes wie Rücktritt oder Kündigung durch onlineballetcoaching.com. Dem Nutzer bleibt die ordentliche Kündigung unbenommen. Das Recht von onlineballetcoaching.com zur Geltendmachung weitergehender Schadensersatzansprüche und die Ausübung von Rücktritt oder Kündigung bleiben unberührt.

4.4. onlineballetcoaching.com behält sich gegenüber dem Nutzer den Ausschluss von bestimmten Zahlungsarten vor, wenn dieses im Einzelfall zu einer Verringerung eines Ausfallrisikos führen kann.

Widerrufsbelehrung

Der Nutzer hat das Recht, den Vertrag binnen 14 Tagen ab dem Tag des Vertragsschlusses ohne Angaben von Gründen zu widerrufen.

– BEGINN DER WIDERRUFSBELEHRUNG –
Um das Widerrufsrecht auszuüben, hat der Nutzer die Online Ballet Coaching, Brandenburgischestr 24, 10707 Berlin, E-Mail info@onlineballetcoaching.com mittels einer eindeutigen Erklärung über seinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, zu informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wurde.

Widerruft der Nutzer diesen Vertrag, hat onlineballetcoaching.com alle erhaltenen Zahlungen unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages bei onlineballetcoaching.com eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel wie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt, wenn nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Es werden wegen der Rückzahlung keine Entgelte berechnet.

Wurde vom Nutzer verlangt, dass die vertraglichen Leistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, hat der Nutzer einen angemessenen Beitrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt des erbrachten Widerrufs bereits erbrachten Leistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Leistungen entspricht.
– ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG –

Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es an uns zurück.

• An Online Ballet Coaching, Brandenburgischestr 24, 10707 Berlin, E-Mail info@onlineballetcoaching.com
• Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
• Bestellt am (*)/erhalten am (*)
• Name des/der Verbraucher(s)
• Anschrift des/der Verbraucher(s)
• Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
• Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

5. Urheberrecht

5.1. Onlineballetcoaching.com und sämtliche Inhalte auf der Homepage von onlineballetcoaching.com sind urheberrechtlich geschützt und ausschließlich für den privaten Gebrauch bestimmt. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, eine über die vertragliche Gestaltung hinausgehende Nutzung wie z.B. eine unerlaubte Vervielfältigung und/oder öffentliche Vorführungen vorzunehmen. Zudem ist jegliche gewerbliche Nutzung untersagt. Die in den Videos präsentierten Choreografien und entwickelten Übungen sowie sonstige Schrittfolgen sind ebenfalls urheberrechtliche geschützt und nur für den privaten Bereich bestimmt und dürfen ausdrücklich nicht über die vertragliche Gestaltung hinaus, wie z.B. für einen Tanzunterricht verwendet werden. Onlineballetcoaching.com behält sich im Falle der Zuwiderhandlung straf- und zivilrechtliche Schritte vor.

5.2. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, Urheberrechte, Warenzeichen oder sonstige Rechte, die in den onlineballetcoaching.com Webauftritt eingebunden sind, zu ändern, zu entfernen oder auf sonstige Weise zu beeinträchtigen.

6. Datenschutz

Im Rahmen der Nutzung des Angebotes von onlineballetcoaching.com werden von dem Nutzer personenbezogene Daten erhoben und verwendet. Für Art und Umfang der Datenerhebung und -verwendung wird auf die Datenschutzerklärung von onlineballetcoaching.com verwiesen, welche unter www.onlineballetcoaching.com/datenschutz abrufbar ist und in diese AGB einbezogen sind.

7. Verhaltenspflichten der Nutzer, technische Voraussetzungen und Verfügbarkeit

7.1. Der Nutzer verpflichtet sich, jede Handlung zu unterlassen, die geeignet ist, den Betrieb und die Aufrechterhaltung der von onlineballetcoaching.com genutzten Webseiten sowie der damit in Verbindung stehenden IT-Strukturen über den vertragsgemäßen Gebrauch hinaus zu beeinträchtigen. Zudem sind Handlungen, wie die widerrechtliche Nutzung von Inhalten und/oder Nutzung von schädigender Software etc., die geeignet sind, die Funktionalität der Webseiten von onlineballetcoaching.com zu beeinträchtigen, zu unterlassen.

7.2. Die Website von onlineballetcoaching.com ist für die Nutzer grundsätzlich 24 Stunden pro Tag verfügbar. Für die Nutzung wird ein aktueller Internet-Browser (beispielsweise Mozilla Firefox Version 70.0.1), Internet Explorer 11, Apple Safari 13.0, Google Chrome 78.0.3904.108 oder Opera Version 65.0.3467.48 und eine Breitband-Internet-Verbindung mit mindestens 2000kbit Downloadgeschwindigkeit vorausgesetzt. Zudem muss der Internet-Browser die Nutzung von JavaScript und Cookies gestatten.
Es kann immer nur ein Gerät zur Zeit auf der Website angemeldet sein.

8. Haftungsausschluss

8.1. Onlineballetcoaching.com übernimmt im Hinblick auf die Vollständigkeit, Genauigkeit, Verlässlichkeit, Tauglichkeit oder Erreichbarkeit im Zusammenhang mit den Inhalten auf den von onlineballetcoaching.com betriebenen Webseiten keine Gewähr oder Garantie. Gleiches gilt für Informationen, Angebote, angebotenen Produkte und Leistungen oder sonstigen Inhalten.

8.2. onlineballetcoaching.com übernimmt keine Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die durch die Nutzung des Angebotes von onlineballetcoaching.com entstehen können.
In diesem Zusammenhang wir der Nutzer ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Nutzer vor Nutzung des Angebotes der Leistungen von onlineballetcoaching.com bzw. vor Beginn der körperlichen Aktivitäten im Zweifel einen Arzt konsultieren sollte, da nicht alle im Leistungsangebot von onlineballetcoaching.com angebotenen Übungen für jeden Nutzer geeignet sein können. Der Nutzer hat daher seine individuellen Einschränkungen unbedingt zu beachten und sich im Zweifel ärztlichen Rat einzuholen. onlineballetcoaching.com übernimmt ausdrücklich keine Haftung für materielle oder immaterielle Schäden, die im Zusammenhang mit körperlichen Aktivitäten im Rahmen der Nutzung des Angebotes von onlineballetcoaching.com entstehen.

8.3. Soweit onlineballetcoaching.com Verlinkungen zu anderen Webseiten vornimmt, unterliegen deren Inhalte und Zugänglichkeit nicht der Kontrolle von onlineballetcoaching.com, so dass hierfür keine Verantwortung und Haftung übernommen wird. Die Aufnahme eines Links auf den Webseiten von onlineballetcoaching.com ist ausdrücklich nicht als Empfehlung oder Billigung der dortigen Inhalte zu verstehen. onlineballetcoaching.com übernimmt keine Gewähr, Garantie und Haftung für die Übermittlung von Informationen, Daten, Software, E-Mails und anderen Mitteilungen und für die Qualität, Eignung oder Vollständigkeit der auf onlineballetcoaching.com bereitgestellten Inhalte. Gleiches gilt für die aus der Benutzung von onlineballetcoaching.com resultierenden Folgen. Das Risiko im Zusammenhang mit der Verwendung von onlineballetcoaching.com und Inhalten verbleibt jederzeit beim Nutzer. onlineballetcoaching.com übernimmt ferner keine Verantwortung für Werbung von Dritten auf den Webseiten von onlineballetcoaching.com. Gleiches gilt für Angebote, die in der Werbung von Dritten enthalten sind.

8.4. Es besteht kein Anspruch auf Aufrechterhaltung einzelner Funktionalitäten von onlineballetcoaching.com oder auf Aufrechterhaltung der Webseiten. onlineballetcoaching.com übernimmt keine Verantwortung oder Haftung, falls die Website zeitweise nicht aufrufbar sein sollte. onlineballetcoaching.com werden die berechtigten Interessen der Nutzer berücksichtigen und umfangreiche Änderungen vorab in geeigneter Weise ankündigen.

8.5. Sämtliche Ansprüche gegen onlineballetcoaching.com sind ausgeschlossen, soweit der Ausschluss gesetzlich zulässig ist. onlineballetcoaching.com haftet lediglich für Schäden aufgrund der Verletzung von Körper, Leben oder Gesundheit des Nutzers, die auf Basis einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von onlineballetcoaching.com beruhen. Im Rahmen von fahrlässigen Verletzungen von Kardinalpflichten ist die Haftung von onlineballetcoaching.com auf Schäden begrenzt, die in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Im Übrigen ist die Haftung von onlineballetcoaching.com ausdrücklich ausgeschlossen.

8.6. Die Haftungsbeschränkungen gelten auch für die Haftung der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von onlineballetcoaching.com.

Informationen zur Online-Streitbeilegung:
Die EU-Kommission hat im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitgestellt. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: https://ec.europa.eu/consumers/odr/main

9. Schadensersatz und Verzichtserklärung

9.1. Der Nutzer verpflichtet sich im Fall einer Verletzung dieser AGB gegenüber onlineballetcoaching.com und deren Gesellschaftern, Beiräten, Geschäftsführern, Vertreter und Mitarbeitern, diese von allen etwaigen durch die Verletzung der AGB entstandenen Verlusten, Schadens- und Ersatzansprüchen jedweder Art, einschließlich sämtlicher damit zusammenhängenden Rechtsverfolgungs- und Rechtsverteidigungskosten freizustellen. Dies gilt auch für Schäden, die Dritte aufgrund von oder infolge schuldhafter vertragswidriger Nutzung durch den Nutzer und/oder seines schuldhaften Verstoßes gegen diese AGB und/oder seines schuldhaften Verstoßes gegen seine in diesen AGB dargelegten Erklärungen gegenüber onlineballetcoaching.com dann geltend machen. Dies gilt auch, wenn onlineballetcoaching.com für Inhalte haftbar gemacht wird, welche von dem Nutzer auf den Webseiten von onlineballetcoaching.com veröffentlicht wird.

9.2. Der Nutzer ist einverstanden, dass onlineballetcoaching.com für Folgen im Zusammenhang mit der Nutzung von onlineballetcoaching.com gegenüber dem Nutzer nicht verantwortlich und/oder haftbar ist. Der Nutzer verzichtet daher unwiderruflich auf sein Recht, Ansprüche gegen onlineballetcoaching.com, deren Gesellschaftern, Beiräten, Geschäftsführern, Vertreter und Mitarbeitern mit Inhalten auf onlineballetcoaching.com geltend zu machen, insbesondere im Hinblick auf Wettbewerbsrechte, Urheber- und Markenrechte, gewerblichen Schutzrechte und Persönlichkeitsrechtsverletzungen etc.

10. Gerichtsstand und anwendbares Recht

10.1. Der Nutzer erklärt sich mit diesen AGB ausdrücklich einverstanden. b. Bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung von onlineballetcoaching.com richtet sich der Rechtsstreit nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen des Kollisionsrechts sowie des UN-Kaufrechts. c. Für Kaufleute ist Gerichtsstand für den Fall eines Rechtsstreits, soweit gesetzlich zulässig, Berlin.

11. Schlussbestimmungen

Sofern eine Regelung dieser AGB widerrechtlich, nichtig oder nicht durchsetzbar ist, beeinträchtigt dies nicht die Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Regelungen. Diese AGB sind in der jeweils geltenden Fassung innerhalb der Webseite von onlineballetcoaching.com abrufbar, herunterzuladen, auszudrucken und abspeicherbar.

Stand: Dezember 2019